HH-Datenschutz Newsletter

In unserem HH-Datenschutz Newsletter informieren wir über Neues aus den Themenbereichen Datenschutz und Informationssicherheit und halten Sie über unsere fachbezogene Schulungsreihe zum Thema Datenschutz auf dem Laufenden. Der Newsletter erscheint unregelmäßig immer dann, wenn wir viele interessante Dinge zu berichten haben – im Schnitt etwa alle sechs bis acht Wochen und jeweils vor den jeweiligen Schulungsreihen in kürzeren Abständen.

Newsletter abonnieren

Abmeldung Möchten Sie sich von unserem Newsletter abmelden, dann benutzen Sie bitte unser Abmeldeformular

HH-Datenschutz Newsletter - zum Nachlesen

Logo Hamburger Datenschutzportal

Willkommen beim HH-Datenschutz-Newsletter! Wie angekündigt, informieren wir Sie regelmäßig über Neues und Wissenswertes aus den Themenbereichen Datenschutz und Informationssicherheit und halten Sie über unsere fachbezogene Schulungsreihe zum Thema Datenschutz sowie weitere interessante Veranstaltungen auf dem Laufenden. Der Newsletter erscheint alle 4 bis 6 Wochen. Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Newsletter. Wenn Sie zufrieden mit den Inhalten sind, dann freuen wir uns darüber sehr sowie über eine Weiterleitung an interessierte Kolleginnen und Kollegen von Ihnen. Wenn Sie Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben, dann lassen Sie uns diese gerne wissen. Frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr wünscht Ihre Redaktion.

Aktuelles

Privacy Shield - Die Datenschutzbehörden fordern Nachbesserungen

Die Artikel 29-Gruppe der europäischen Datenschutzbehörden hat von der EU-Kommission Nachbesserungen am Privacy Shield für die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA gefordert. Derzeit hält es die Artikel 29-Gruppe für fraglich, ob Daten von EU-Bürgern in den USA so gut geschützt werden wie in der EU. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).

Neuer Schulungstermin zur Europäischen Datenschutzgrundverordnung

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt ab dem 25. Mai 2018 in Kraft und gilt unmittelbar für Behörden und öffentliche Stellen, d.h. auch für Hochschulen. Aufgrund der Aktualität des Themas bietet das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) eine weitere Schulung zur EU DSGVO an. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite des MMKH.

BSI-Lagebericht zur IT-Sicherheit

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat seinen jährlichen Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland veröffentlicht. Der Lagebericht beschreibt und analysiert die digitale Gefährdungslage für die Bundesverwaltung, Unternehmen und Privatnutzer für den Zeitraum von Juli 2016 bis Juni 2017. Nach Einschätzung des BSI sei die Sicherheitslage „weiterhin auf hohem Niveau angespannt“.

Termine

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung – Was kommt, was bleibt

Diese Schulung richtet sich an alle Beschäftigte der öffentlichen Hamburger Hochschulen. Sie wird im Rahmen des hochschulübergreifenden eCampus-Projektprogramms durch das Multimedia Kontor Hamburg durchgeführt.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt ab dem 25. Mai 2018 in Kraft und gilt unmittelbar für Behörden und öffentliche Stellen, d.h. auch für Hochschulen. Die Schulung gibt einen Überblick über die wesentlichen Neuerungen des Datenschutzrechtes mit dem Fokus der Umsetzung der DSGVO an Hamburger Hochschulen.

Termin:                 Donnerstag, 02.11.2017 10:00 - 13:00

Zur Veranstaltung

DFN-Konferenz "Sicherheit in vernetzten Systemen"

Die DFN-Konferenz "Sicherheit in vernetzten Systemen" beinhaltet Beiträge und Diskussionen zu vielfältigen Aspekten der Informationssicherheit. Mit ihrer betont technischen und wissenschaftlichen Ausrichtung hat sich die DFN-Konferenz als eine der größten deutschen Sicherheitstagungen etabliert. 

Informationen zum Programm finden Sie auf der Website des DFN CERT.

Termin:                Dienstag, 27.02.2018 – Mittwoch, 28.02.2018

Pressespiegel

Bundesregierung will an allen Flughäfen Körperscanner installieren

An den deutschen Verkehrsflughäfen sollen "sukzessive flächendeckend Sicherheitsscanner eingesetzt werden und die derzeit vorhandenen Metalldetektorschleusen ersetzen", hat das Innenministerium erklärt.

weiterlesen

Die USA schaffen ihre Netzneutralität ab: Was alles dahintersteckt

Die US-Telekom-Aufsicht FCC wird wohl die Netzneutralität in den USA abschaffen. Dabei geht es nicht nur um das Ende des offenen Internets, sondern um neue Geschäftsmodelle, kommerzielle Überwachung und die digitale Zukunft.

weiterlesen

Der Nutzer als Jurist: Twitter rollt Meldesystem für das NetzDG aus

Als erstes soziales Netzwerk hat Twitter ein speziell für das Netzwerkdurchsetzungsgesetz angepasstes Beschwerdesystem ausgerollt. Das System des Kurznachrichtendienstes verlangt eine juristische Einordnung der gemeldeten Inhalte durch die Nutzer.

weiterlesen

Neues Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD)

Auf die Auswirkungen der DSGVO auf die Datenschutzgesetze der Religionsgemeinschaften haben wir bereits hingewiesen. Nachdem die Katholische Kirche mit den KDG ein neues Gesetzeswerk erlassen hat, folgt nun die Evangelische Kirche.

weiterlesen

DDoS-Angriffe: Unternehmen werden im Schnitt achtmal täglich attackiert

Achtmal täglich – so oft müssen Unternehmen im Schnitt DDoS-Angriffe abwehren. Grund für den Anstieg: Die Attacken können für weniger als 100 US-Dollar beauftragt werden.

weiterlesen