HH-Datenschutz Newsletter

In unserem HH-Datenschutz Newsletter informieren wir über Neues aus den Themenbereichen Datenschutz und Informationssicherheit und halten Sie über unsere fachbezogene Schulungsreihe zum Thema Datenschutz auf dem Laufenden. Der Newsletter erscheint unregelmäßig immer dann, wenn wir viele interessante Dinge zu berichten haben – im Schnitt etwa alle sechs bis acht Wochen und jeweils vor den jeweiligen Schulungsreihen in kürzeren Abständen.

Newsletter abonnieren

Abmeldung Möchten Sie sich von unserem Newsletter abmelden, dann benutzen Sie bitte unser Abmeldeformular

HH-Datenschutz Newsletter - zum Nachlesen

Logo Hamburger Datenschutzportal

Willkommen beim HH-Datenschutz-Newsletter! Wie angekündigt, informieren wir Sie regelmäßig über Neues und Wissenswertes aus den Themenbereichen Datenschutz und Informationssicherheit und halten Sie über unsere fachbezogene Schulungsreihe zum Thema Datenschutz sowie weitere interessante Veranstaltungen auf dem Laufenden. Der Newsletter erscheint alle 4 bis 6 Wochen. Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Newsletter. Wenn Sie zufrieden mit den Inhalten sind, dann freuen wir uns darüber sehr sowie über eine Weiterleitung an interessierte Kolleginnen und Kollegen von Ihnen. Wenn Sie Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben, dann lassen Sie uns diese gerne wissen.

Aktuelles

Neues Datenschutzgesetz für Hamburg

Die Hamburger Justizbehörde hat heute in einer Pressemitteilung darüber informiert, dass der Senat ein neues Hamburgische Datenschutzgesetz vorgelegt hat. Das Gesetz konkretisiere die europäischen Regelungen für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch Behörden, Verwaltung und andere öffentliche Stellen. Wir informieren Sie, sobald das Gesetz veröffentlicht ist.


Die neuen Schulungstermine sind online!

Die neuen Termine für die Datenschutz-Schulungen sind online. Die Schulungen richten sich an alle Beschäftigten der Hamburger Hochschulen und sollen eine erste Einführung in das Thema ermöglichen. Die Schulungen werden vom Multimedia Kontor Hamburg gGmbH durchgeführt und sind an verschiedene Zielgruppen adressiert.


Muster und Vorlagen zur Umsetzung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO)

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und findet unmittelbar in allen EU-Mitgliedsstaaten Anwendung. Damit bedarf es einer Anpassung der datenschutzrechtlichen Dokumente an die Vorgaben der Verordnung. Unter dem Menüpunkt EU DSGVO stellen wir bereits angepasste Dokumente und Muster zum Abruf zur Verfügung.


Prüfungsarbeiten und Auskunftsrecht

Prüflinge wollen bei Bestehen einer Prüfung den Erfolg feiern. Bei einem Scheitern soll es Möglichkeiten geben aus den Defiziten zu lernen. Die Einsicht in die Prüfungsunterlagen ist an den Hamburger Hochschulen bzw. in den jeweiligen Prüfungsordnungen unterschiedlich geregelt.

https://www.hh-datenschutz.de/


Informationssicherheitsbeauftragter an der HafenCity Universität

Christian Paulsen ist zertifizierter IT-Sicherheitsbeauftragter (TÜV) und in dieser Funktion seit Dezember 2017 an der HafenCity Universität Hamburg tätig. Herr Paulsen hat Informatik an der Universität Hamburg studiert und anschließend seine Promotion zum Thema "Sicherheit von Internetwahlen" erfolgreich abgeschlossen. Von 2005 bis 2017 arbeitete er als Consultant beim DFN-CERT in Hamburg. Sein Aufgabengebiet umfasste die Beratung beim Aufbau und Einrichten von Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS) und in diesem Zusammenhang auch die Leitung des damit befassten OCTAVE-Risikoanalyse-Projekts. Die Kontaktdaten von Herrn Paulsen finden Sie im Bereich Informationssicherheit unter dem Menüpunkt Informationssicherheitsbeauftragter.

Termine

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung – Was kommt, was bleibt

Diese Schulung richtet sich an alle Beschäftigte der öffentlichen Hamburger Hochschulen. Sie wird im Rahmen des hochschulübergreifenden eCampus-Projektprogramms durch das Multimedia Kontor Hamburg durchgeführt.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt ab dem 25. Mai 2018 in Kraft und gilt unmittelbar für Behörden und öffentliche Stellen, d.h. auch für Hochschulen. Die Schulung gibt einen Überblick über die wesentlichen Neuerungen des Datenschutzrechtes mit dem Fokus der Umsetzung der DSGVO an Hamburger Hochschulen.

Termin: Donnerstag, 15.02.2018 10:00 - 13:00

Zur Veranstaltung


DFN-Konferenz "Sicherheit in vernetzten Systemen"

Die DFN-Konferenz "Sicherheit in vernetzten Systemen" beinhaltet Beiträge und Diskussionen zu vielfältigen Aspekten der Informationssicherheit. Mit ihrer betont technischen und wissenschaftlichen Ausrichtung hat sich die DFN-Konferenz als eine der größten deutschen Sicherheitstagungen etabliert. 

Informationen zum Programm finden Sie auf der Website des DFN CERT.

Termin: Dienstag, 27.02.2018 – Mittwoch, 28.02.2018


Datenschutz für IT-Administratoren

Diese Schulung richtet sich vorrangig an IT-Administratoren der öffentlichen Hamburger Hochschulen. Sie wird im Rahmen des hochschulübergreifenden eCampus-Projektprogramms durch das Multimedia Kontor Hamburg durchgeführt.
Die Schulung gibt einen praxisnahen Überblick über die wesentlichen Grundsätze der datenschutzkonformen Verarbeitung personenbezogener Daten im Bereich der Informationstechnologie unter Berücksichtigung der Vorgaben der am 25.Mai 2018 in Kraft tretenden Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO).

Termin: Donnerstag, 12.04.2018 10:00 - 12:00

Zur Veranstaltung

Pressespiegel

Berliner Datenschutzbehörde startet Aufklärungswebsite für Grundschulkinder

Wie können Kinder einen mündigen Umgang mit persönlichen Informationen in einer datafizierten Welt erlernen? In Berlin künftig mit „Kräppel, dem Cookie“ und „Helmine von und zu Privatus“. Die Roboter-Charaktere sind Teil eines neuen Bildungsangebots der Landesdatenschutzbeauftragten für Grundschulen.

weiterlesen


EU-Geldwäscherichtlinie: Überwachen und jahrelang speichern

Die EU-Geldwäscherichtlinie soll 2018 erneuert und verschärft werden, sie weist jedoch die gleichen Mängel wie die Vorratsdatenspeicherung auf. Aber nicht nur das: Alle Geldtransaktionen und Kontobewegungen werden heute schon überprüft und durchleuchtet, um ungewöhnliche oder verdächtige Transaktionen herauszufiltern. Carolin Kaiser analysiert die Geldwäscherichtlinie in einem Gastbeitrag.

weiterlesen


Verfahren zu den Privatsphärebestimmungen von Google abgeschlossen

Anordnung des HmbBfDI hat Bestand

Das Klageverfahren der Google LLC vor dem Verwaltungsgericht Hamburg gegen die bereits 2014 durch den Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI) erlassene Anordnung auf Beachtung des Datenschutzes bei der Verarbeitung der Nutzerdaten wurde nunmehr durch Gerichtsbeschluss eingestellt. Dadurch konnte ein europaweit koordiniertes Verfahren zu einem für die Betroffenen guten Ausgang gebracht werden.

weiterlesen


Massive Lücke in Intel-CPUs erfordert umfassende Patches

Derzeit arbeiten Linux- und Windows-Entwickler mit Hochdruck an umfangreichen Sicherheits-Patches, die Angriffe auf Kernel-Schwachstellen verhindern sollen. Grund für die Eile: eine Intel-spezifische Sicherheitslücke.

weiterlesen


Datendiebstähle am Geldautomaten: Schaden 2017 wieder gestiegen

Datendiebe haben an Geldautomaten 2017 wieder häufiger zugeschlagen als vor Jahresfrist. Die Kriminellen nutzen letzte Sicherheitslücken, um aus Kundendaten Profit zu schlagen. Banken sehen jedoch keinen Grund zur Sorge.

weiterlesen