Zweckbindung

Personenbezogene Daten dürfen nur für die zuvor definierten Zwecke verwendet werden. Die konkreten Zweckbestimmungen sind in der Verfahrensbeschreibung des jeweiligen Fachverfahrens / der jeweiligen Anwendung vollständig zu dokumentieren. Eine Zweckänderung bedarf einer entsprechenden Legitimation durch eine datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage oder wiederum der Einwilligung der / des Betroffenen.