Hamburger Hochschul Datenschutz

Dieses Portal richtet sich an alle Mitglieder der öffentlichen Hamburger Hochschulen sowie der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (SUB) einschließlich Ihrer angebundenen Hochschul- Fachbibliotheken. Es dient vornehmlich als eine erste Anlaufstelle und zentrales Informations-Portal zu den relevanten datenschutzrechtlichen Fragestellungen unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen des Hamburgischen Landesdatenschutzrechtes.

Dabei umfasst das Informations- und Leistungsangebot unterschiedliche Themenbereiche, um eine möglichst breite Unterstützung und einen großen Nutzwert für die Mitglieder der öffentlichen Hamburger Hochschulen zu schaffen. Das Informations- und Unterstützungsangebot wird durch das Multimedia Kontor Hamburg im Auftrag der hochschulübergreifenden Lenkungsgruppe eCampus und in enger Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten der Universität Hamburg und in Personalunion externen Datenschutzbeauftragten der weiteren Hamburger Hochschulen und  der SUB (exkl. der HAW) zur Verfügung gestellt.

Aktuelles

Hacker-Attacke auf Telekom hätte schlimmer kommen können – Angreifer haben Schadsoftware schlecht programmiert

02.12.2016 Tipps & Tricks Andreas Brohme

Massiver Netzausfall bei der Telekom: Rund 900.000 Router von Kunden fielen aus. Jetzt steht fest: Der Angriff hätte viel schlimmer ausfallen können. Jetzt sind die Telekom und der Gesetzgeber in der Pflicht.  

Weiterlesen

Kontrolle der bundesweiten Rauschgiftdatei - Datenschützer beanstanden rechtswidrige Speicherung von Bagatellfällen

23.11.2016 Nachrichten Anja Karger

Eine gemeinsame Untersuchung der Verbunddatei von Landeskriminalämtern und BKA über Rauschgiftdelikte ergab, dass jahrelang rechtswidrig personenbezogene Daten gespeichert wurden. In einer gemeinsamen Entschließung fordert die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden und der Länder (DSK) die beanstandeten Mängel zu beheben.

Weiterlesen

Facebook stoppt Übermittlung von WhatsApp-Nutzerdaten - vorläufig

23.11.2016 Nachrichten Anja Karger/Andreas Brohme

Wie im August bereits berichtet, hat WhatsApp durch eine Änderung seiner Nutzungsbedingungen die Grundlage für die Weiterleitung von personenbezogenen Daten an seinen Mutterkonzern Facebook geschaffen. Nun stoppt der Konzern die Übermittlung.

Weiterlesen

Das Standard-Datenschutzmodell – eine Methode zur Datenschutzberatung und -prüfung auf der Basis einheitlicher Gewährleistungsziele

16.11.2016 Nachrichten

Anlässlich der 92. Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder wurde Version 1.0 des Standard-Datenschutzmodells (SDM) zur Veröffentlichung freigegeben.

Weiterlesen

Gesichtserkennung austricksen? Mit der richtigen Brille kein Problem

11.11.2016 Nachrichten Andreas Brohme
Mit solch einer simplen Brille konnten die Forscher die Software austricksen. Foto: Screenshot: A. Brohme

Forscher einer US-Universität haben Brillen entwickelt, die Gesichtserkennungs-Software so verwirrt, dass eine Erkennung nicht mehr möglich ist.

Weiterlesen

Countdown DS-GVO EU

Ab Mai 2018 regelt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) den Datenschutz in der Europäischen Union.